Das Jahr 2019 war ereignisreich und herausfordernd. Die IG Holding hatte sich ehrgeizige Ziele gesetzt, die wir dank visionärer Planung und konsequenter Umsetzung sehr gut erreichen konnten.

Sehr geehrte Geschäftspartner, Investoren und liebe Mitarbeiter,

  • Konsolidierung und Zentralisierung der IG-Holding-Töchter unter dem Dach der sog. Shared-Services,
  • Entwicklung der neuen IG Vermögensbank GmbH bis zur Einführungsreife,
  • Implementierung neuer Tochterfirmen Landsteiner Liegenschaft GmbH, IG Rhein-Main Wohnungsbau GmbH, IG Deutsche Wohnungsbau GmbH, IG Deutsche Liegenschaften GmbH (Gründung 3. Quartal 2019),
  • Ausweitung unserer Immobiliensparte auf das gesamte Bundesgebiet,
  • Platzierung der Autohaus Inoglu GmbH unter die Top 300 der Kfz-Händler und –Betriebe in Deutschland,

diese Projekte gehörten 2019 zu unseren klar definierten Aufgaben – natürlich zusätzlich zu den „ganz normalen“ Herausforderungen wie

  • das sich abschwächende Wirtschaftswachstum,
  • der anhaltende Mangel an Fachkräften,
  • die weiterhin niedrigen Zinsen,
  • die anhaltende Unsicherheit über den Brexit.

Wir haben uns diesen Challenges mit den uns eigenen Eigenschaften gestellt – Energie, Risikobereitschaft und Flexibilität, außerdem resultiert unser Erfolg aus schnellem Agieren und aus unserer Unabhängigkeit.

Und wir haben es (wieder einmal) geschafft, trotz aller Widrigkeiten unsere ehrgeizigen Pläne und Projekte erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Die Konsolidierung und Zentralisierung aller IG-Holding-Töchter unter dem Dach der Shared-Services erforderte großes organisatorisches Geschick und Fingerspitzengefühl. Es ist nicht einfach, in einem Familienunternehmen eingespielte, tradierte Prozesse zu verbessern und neu aufzusetzen – aber es ist uns sehr gut gelungen, nicht zuletzt durch die Aufgeschlossenheit und Flexibilität unserer Mitarbeiter, neue Strukturen zu akzeptieren und zu leben! Um diese gewaltige Aufgabe optimal bewältigen zu können, haben wir einen neuen Server angeschafft und in unsere IT-Struktur implementiert – eine Investition, die sinnvoll war, weil sie unsere Arbeitsprozesse sehr erleichtert.

Unser erklärtes Ziel, die Gründung einer Bank mit einem Leistungsspektrum von Finanz- über Leasing- bis hin zu Versicherungsdienstleistungen, konnten wir in 2019 akribisch vorbereiten. Wir haben wichtige rechtliche Details geklärt und zahlreiche Prä-Gründungs-Arbeiten geleistet – z.B. intensive Vertragsverhandlungen mit zukünftigen Partnern. Die neue IG Vermögensbank GmbH wird dank der in 2019 gelegten Basis im 2. Quartal 2020 erfolgreich an den Start gehen können.

Auch im Bereich Immobilien haben wir uns nicht auf dem Status quo ausgeruht, sondern unsere Angebote von Vermietung, Verpachtung, Verkauf und Haus- und Wohnungsbau auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet.

In der Automobil-Branche herrscht seit Jahren Unsicherheit (unter anderem wegen des Diesel-Skandals und imminenten Fahrverboten). Viele Vertragshändler mussten ihre Niederlassungen schließen, weil ihre Verträge von den Automobilherstellern nicht verlängert wurden. Das Autohaus Inoglu dagegen hat seinen Fahrzeug-Bestand in 2019 um zehn Prozent aufgestockt und es geschafft, im Ranking nunmehr unter den TOP 300 der ca. 36.750 Kfz-Händler und –Betriebe in Deutschland zu rangieren – eine Platzierung, auf die wir alle mit Recht stolz sein können. Unser innovatives Agieren und unsere herausragenden Services zahlen sich aus! Die Tatsache, dass das Thema Wasserstoff-Antrieb (Brennstoffzelle) in Deutschland wieder mehr Aufmerksamkeit bekommt, lässt für die Automobil-Branche Hoffnung aufkeimen.

Sie sehen – ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2019 liegt hinter uns. Deshalb möchte ich an dieser Stelle unserem Vorstand, Ihnen als unseren Investoren und Geschäftspartnern und last, but not least Ihnen allen, liebe Kolleginnen und Kollegen, ein großes Kompliment für Ihre Leistungen aussprechen: Wir alle können wirklich sehr stolz sein auf das, was wir durch unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit, unsere Visionen und unsere Zielstrebigkeit erreicht haben.

Ich möchte es noch einmal betonen: Trotz großer Widrigkeiten konnten wir auch das Jahr 2019 in allen unseren Sparten mit schwarzen Zahlen abschließen – ein stattliches Ergebnis!

Sicher wird das Jahr 2020 ebenfalls wieder spannend und herausfordernd werden. Unsere Flexibilität, unser Mut und unsere Innovationsfreude werden weiterhin gefragt sein, um auch in Zukunft in unseren einzelnen Sparten erfolgreich neue Zeichen setzen zu können.

Es gilt nun, das Finetuning aller Prozesse und Umstrukturierungen, die wir 2019 in Gang gesetzt haben, unter der Führung der IG Holding zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Auch in diesem Jahr gelten mein aufrichtiger Dank und der Dank des gesamten Vorstands Ihnen allen! Wir sind sehr gespannt auf die Herausforderungen des Jahres 2020 und freuen uns darauf, diesen mit Ihnen zusammen zu begegnen.

Hakan Inoglu
CEO

Leave a comment