Am Mittwoch, dem 19. Februar, hat die IG Holding GmbH am Fachgespräch der SEGULA Technologies GmbH, die von Oberbürgermeister Udo Bausch mit einer Ansprache eröffnet wurde, teilgenommen.

Der Geschäftsführer der SEGULA Technologies GmbH, Herr Dr. Martin Lange, gilt als einer der größten Arbeitgeber in Rüsselsheim. Dieser ist nicht nur im Automobilbereich sondern auch in der Luftfahrt, Energiewirtschaft, Schifffahrt etc. tätig.

In informeller Atmosphäre haben wir uns über den Ausbau der Elektromobilität in Rüsselsheim ausgetauscht. Zudem hat Herr Reinhard Ebert, Bereichsleiter des Natur- und Umweltschutzes in der Stadtverwaltung Rüsselsheim, den aktuellen Stand zum Projekt Clever Electric City präsentiert.

Es soll ein Ausbau von rund 1.600 Ladepunkten für Elektromobilität erreicht werden, 900 davon sind öffentliche Ladepunkte.

Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf die Förderung der Elektromobilität der Stadt Rüsselsheim.

Unseres Erachtens sind all die unzähligen Möglichkeiten der Ausstattung und des Komforts, die ein Fahrzeug im Jahre 2020 bietet, für den Automobilkunden eine Herausforderung.

Der Kunde ist sich unsicher, ob er nun einen Benziner, Diesel oder doch lieber ein gasgetriebenes Auto fahren sollte. Dazu kommen jetzt noch der Hybridantrieb, der Elektro- und der Wasserstoffantrieb – so viele Möglichkeiten können den Kunden verwirren und schnell zu Unsicherheit führen. Es sollte dem Kunden in Zukunft mehr Klarheit über die unterschiedlichen Möglichkeiten, Vorteile und Konsequenzen des jeweiligen Fahrzeugantriebs nahe gebracht werden. Denn von der Kauflust der Kunden hängt das Schicksal der Automobilindustrie entscheidend ab.

Leave a comment